Bonfire Heart
  Startseite
    wahre Geschichten
    Veranstaltungen
    Wissenswertes über Hunde
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   
    kyralooo

   
    cats-and-crochets

    buchmagie
   
    rex-my-love

    - mehr Freunde

   29.04.16 18:51
    Ich danke dir sehr für d
   30.04.16 00:33
    Das finde ich eine tolle
   1.05.16 00:55
    Einfach nur klasse! {Emo
   1.05.16 12:13
    Ja, das ist wirklich Kla
   4.05.16 01:07
    Warum überhaupt zum Züch
   4.05.16 07:17
    Da gebe ich dir recht. U

http://myblog.de/bonfireheart

Gratis bloggen bei
myblog.de





Dog Walk 30.04.2016 - die Zweite

Der Dog Walk der Tiertafel Herten e.V. war ein voller Erfolg!
Als wir heute morgen dort ankamen, war es zwar wolkig aber es regnete kaum noch bis gar nicht. Schon um 11:15 Uhr war es voll im Schlosspark. Zahlreiche Anbieter von Futter, Hundezubehör und die Tiertafel Herten e.V. waren vertreten. Etliche Teilnehmer säumten den Weg und schauten sich alles in Ruhe an. Um 11:30 Uhr meldeten wir uns für den Walk an und da gab es schon keine Teilnehmerkarten mehr. Diese Teilnehmerkarten brauchte man um sich an insgesamt zwei Stationen einen Stempel abzuholen, damit die gelaufenen Kilometer gezählt werden konnten. Die Veranstalter improvisierten mit Notizzetteln und so konnte es dann auf den Walk gehen.

Bis auf wenige Ausnahmen war es ein entspannter Spaziergang. Man kam mit einigen Teilnehmern ins Gespräch und selbst Spaziergänger lächelten uns zu und fragten was für eine Veranstaltung das sei. Auf dem letzten Kilometer fing es wieder leicht zu fieseln an. Doch das störte niemanden. Alle hielten durch und selbst als es wieder fester regnete ließ der Andrang nicht los.
Im Ziel angekommen musste man sich in eine lange Schlange einreihen. Mittlerweile war es nach 13 Uhr und ich bekam mit, dass die Veranstalter kaum noch Präsente hatten geschweige denn noch Urkunden. Zwar rechneten sie mit mehr Teilnehmer als letztes Jahr, doch mit so vielen hatte keiner gerechnet. Dennoch muss ich zugeben, dass eine Urkunde gereicht hätte. Ein namenhafter Hundefutterhersteller (den Namen möchte ich nicht nennen) ließ am Ziel Futterproben den Teilnehmern aushändigen. Bei einer solchen Veranstaltung hätte ich damit nicht gerechnet, denn jeder Hund bekam eine Futterprobe von 380 Gramm. Das hätte man zu den gelaufenen Kilometer oben drauf setzen können, das ist zumindest meine Meinung. Aber wie dem auch sei, darum ging es ja nicht direkt.

Auf ihrer Facebook Seite geben sie auch zu, das es etwas chaotisch war, sie es aber nächstes Jahr besser organisieren wollen. Der Tombola-Stand war gegen 13 Uhr so voll, dass man nicht mehr durch kam und auf die Wiese ausweichen musste. Doch das alles war ja für einen guten Zwecks und seit einer guten Stunde gibt es das offizielle Ergebnis.

Insgesamt 886 Hunde nahmen teil und kamen auf 4.430 km. Das entspricht 886 kg Futter und einen Spendenbetrag in Höhe von 2.215 Euro. Der private Sponsor setzte aber noch einen drauf und rundete auf 5.000 km auf. Somit ergibt sich ein Spendenbetrag in Höhe von 2.500 Euro. Es ist unglaublich was sich bewegen lässt, wenn es um Tiere geht.
30.4.16 23:08
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


"Rex-Mama" / Website (30.4.16 22:55)
Einfach nur klasse!


Bonfire Heart / Website (1.5.16 10:13)
Ja, das ist wirklich Klasse! Ich habe mich riesig gefreut

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung